Nur Sieger beim TCA

Überaus erfolgreiches Wochenende des TC Auerbach!!

Nach gemischten Gefühlen in den vergangenen Wochen gab es am vergangenen Wochenende durchweg Grund zum Jubeln. Den Anfang machten die Herren60 am Samstag, wo man auf heimischer Anlage den TC Michelstadt II zu Gast hatte. Nach den Einzeln war die Tür zum Sieg schon aufgestossen, denn lediglich Harald Rausch musste seine Punkte knapp den Odenwäldern überlassen und verlor im Championstiebreak 10:12! Doch diemal konnte die Mannschaft um Jakob Künz alle drei Doppel klar für sich entscheiden und lies somit den „Doppelknoten“ endlich platzen, so dass am Ende ein souveränes 19:2 zu Buche stand!
Auch die Herren-50-Mannschaft konnte im Anschluss ihr Spiel beenden, dass sie vor 14 Tagen wegen des Sturms unterbrechen mussten!

Nach den Einzeln stand man durch Siege von Armin Krieg und Michael von Gerichten nicht ganz so schlecht da, wie zu Beginn noch befürchtet – und in den Doppeln konnte man den 4:6 Rückstand dann sogar noch drehen! Sowohl Krieg/Von Gerichten als auch Bauer/Lindenlaub konnten ihre Spiele klar gewinnen und so stand am Ende doch noch der 10:9 Heimsieg, der im Anschluß noch ordentlich gefeiert wurde!
Am Sonntag zogen die Herren30 nach und besiegten im Nachholspiel auf heimischer Anlage den TC Biblis klar mit 14:0! Großes Tennis war zwar wieder einmal von Allen zu sehen, doch hervorzuheben ist trotzdem Alexander Stork, der an diesem Tag in seinem Einzel, insbesondere im ersten Satz grandioses Sandplatztennis bot, was ihm sowohl die Zuschauer, als auch der gegnerische Mannschaftsführer im Anschluss bestätigten. Aber auch die anderen Akteure des Teams waren in bestechender Form und so war der deutliche Sieg zu keiner Zeit gefährdet. Am nächsten Wochenende kann die Mannschaft durch Siege am Samstag (Nachholspiel zuhause) und am Sonntag Meister in ihrer Klasse werden – Daumen drücken und vorbeikommen zum Anfeuern!
Auch die Damen-Truppe reihte sich in die Siegesserie ein. Das Team um Sina Lindenlaub konnte beim TC Reichelsheim einen deutlichen 12:2 Sieg einfahren, der sogar noch etwas deutlicher hätte ausfallen können – nur Kristina Seebacher verlor ihr Einzel sehr knapp und unglücklich mit 5:7 und 6:7 und bescherte so den Reichelsheimern die Ehrenpunkte. Für die Damen geht es nach der Auswärtsspielphase nun am kommenden Sonntag endlich auf heimischer Anlage weiter gegen die MSG Birkenau – auch hier: Vorbeikommen & Anfeuern erwünscht!!! 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.