Wanderung am 13.09.2020

Am Sonntag um 10:00 trafen sich Mitglieder des TC Auerbach auf dem Parkplatz „Guldenklinger Höhe“ zur geplanten Herbstwanderung. Nach einer kurzen Vorstellung zum Tourenverlauf durch den 2. Vorsitzenden Heinz Schmieder ging es los.
Es sollte zwar eine Herbstwanderung sein, doch die Temperaturen erinnerten mehr an Hochsommer. Nach einem kurzen Anstieg durch den herrlichen Buchenwald wurde Mittershausen erreicht. Von hier zog sich der Weg durch Streuobstwiesen, mit herrlichem Ausblick zur Tromm, sowie oberhalb des Weilers Igelsbach, nach Linnenbach.
Unterwegs gab es noch eine kleine Stärkung mit einem prickelden Getränk, da ab Linnenbach der letzte Schlussanstieg nach Fürth erfolgte. Auf dem Höhenzug angekommen, kam schon der Stausee in Fürth in Sicht. Dieser wurde zum Hochwasserschutz für das Weschnitztal gebaut und erfüllte bisher die an ihn gestellte Anforderung. Kurz danach erfolgte die Einkehr in das Gasthaus „Zum Schleenhof“ in Fürth, wo sich die Wandergruppe zur verdienten Schlussrast einfand.
Als diese Stärkung beendet war, wurde als nächstes der ZOB in Fürth angesteuert. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ging es zurück zum Ausgangspunkt, dem Parkplatz “ Guldenklinger Höhe „, von wo aus wieder die Heimfahrt angetreten wurde.
Die Teilnehmer zeigten, dass nicht nur das Spiel mit Schläger und Ball beherrscht wird, auch zu Fuß stimmte die Kondition.

Unser zweiter Vorsitzenden Heinz Schmieder hat diese Wanderung wieder einmal perfekt organisiert. Das Wetter, die Wegstrecke und auch die Zwischenrasten ließen keine Wünsche offen. Zu jedem Baum und Haus, zu jeder Schlucht und Wiese konnte Heinz interessante Hintergründe berichten, so dass die Wanderung recht kurzweilig und auch lehrreich war.

Heinz, wir alle freuen uns schon auf die nächste Wanderung mit dir!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.