Herren 50

Die Mannnschaft der Herren 50 spielt in dieser Saison wieder in der Bezirksoberliga, wieder als 4er-Mannschaft.

>> Mannschaftsporträt

>> Spielplan

 

Mannschaftsführer:
Armin Krieg
Tel.: 06251 / 7058831
eMail: armin.krieg@dkv.com

 

 

Spielberichte 2013:

Spielberichte 2012:

Spieltag 18.August 2012:
TC Seeheim : TCA 17:4
Nichts zu bestellen hatte das TCA-Gruppenligateam beim Auswärtsspiel in Seeheim. Dort reichte es für die ersatzgeschwächte Mannschaft nicht und man verlor 17:4. Lediglich der an Nummer 1 spielende Armin Krieg und auch Bernd Wieland an Position 3 konnten ihre Einzel gewinnen – das waren allerdings die einzigen Siegpunkte an diesem Samstag.
Punkte für Auerbach:
Einzel: Armin Krieg 6:1, 7:5; Bernd Wieland 7:6, 1:0 (Aufgabe d. Gegners)

 

Spieltag 19.Mai 2012:
TC Auerbach gg. TC Bürstadt 2:19
Zu schwer war die Aufgabe der Herren-50-Mannschaft des TC Auerbach am Samstag nachmittag auf heimischer Anlage. Die Männer um Mannschaftsführer Armin Krieg hatten TC Bürstadt zu Gast im 2. Gruppenliga Spiel der Saison 2012. Ersatzgeschwächt trat der TC Auerbach um 14 Uhr zu den Einzeln an. Zwar konnte der an Nummer 2 spielende Armin Krieg gegen seinen Gegner Michael Mühling 6:3, 6:4 gewinnen, allerdings blieb das der einzige Sieg des Teams. Hart umkämpft war das Einzel an Platz 1. Hier unterlag Michael von Gerichten der Bürstädter Nummer 1 Jorge Fernando Vargas Vargas erst im 3. Satz (Champions Tie Break). Auf den weiteren Plätzen waren Horst Lindenlaub (3:6, 2:6), Reiner Maul (1:6, 0:6) Franz Feldmann (3:6, 0:6) und Albert Kolb (1:6, 3:6) leider chancenlos.
Vielversprechend begannen dann allerdings die Doppel. Krieg/von Gerichten gewannen gegen Vargas Vargas/Mühling den 1. Satz mit 6 :2 und führten im 2. Satz 4:1, bevor Vargas Vargas/Mühling dann doch einen Gang höher schalten und den 2. Satz noch herumreissen konnten. Im Championstiebreak hieß es dann nach hart umkämpften Ballwechseln 10:5 für Bürstadt.
Auch das 2. Doppel Maul/Lindenlaub gewann den 1. Satz, musste den 2. Satz abgeben, um dann im Championstiebreak 9:11 zu unterliegen. Keine Chance hatte das Doppel Feldmann/Kolb  – sie verloren 1:6, 3:6.
Für Auerbach siegte: Armin Krieg 6:3, 6:4

Spieltag 12.Mai 2012:
TV Trebur gg. TCA 16:5
>> kein Bericht!

 

Archiv: Spielberichte 2011:

Spieltag 7: 13.August 2011:
TC Nauheim – TCA 6:8
Mit einem 8:6 Auswärtssieg beim TC Nauheim machten die Herren 50 des TC Auerbach die Meisterschaft in der Bezirksoberliga perfekt. Die Mannen um Spielführer Reiner Maul stehen damit zum dritten Mal hintereinander als Aufsteiger fest. Sie sind am letzten Spieltag spielfrei und können nicht mehr von der Spitze verdrängt werden. Bereits nach den Einzeln führten die Auerbacher uneinholbar mit 8:0. Lediglich Michael von Gerichten machte es spannend und gewann erst im Match-Tiebreak nach einem 0:4 Rückstand mit 10:6. Armin Krieg, Hans-Jürgen Bauer und Reiner Maul gewannen jeweils glatt in zwei Sätzen. In den verbleibenden Doppeln wurden dann die beiden Topspieler Michael von Gerichten und Armin Krieg geschont, da beide sonntags nochmals bei den Herren 30 spielen mussten. Das etatmäßige 2. Doppel Bauer/Lindenlaub musste somit gegen das Nauheimer Spitzendoppel Schmidt/Posniak antreten und verlor in zwei Sätzen. Das Doppel Maul/Feldmann begann stark, kassierte aber im 2. Satz ein frühes Break und fand nicht mehr zu seiner Form zurück. Der Match-Tiebreak war dann eine klare Sache für die Nauheimer.Durch diese Meisterschaft sind die Herren 50 somit das erste männliche Team in der 25jährigen Vereinsgeschichte, das auf Landesebene antreten kann.
Spieltag 6: 02.Juli 2011:
TCA – TK Raunheim 12:2
> kein Bericht
Spieltag 5: 18.Juni 2011:
TCA – TAV Eppertshausen 10:4
> kein Bericht
Spieltag 4: 04.Juni 2011:
Messeler TC – TCA 6:8
> kein Bericht
Spieltag 3: 28.Mai 2011:
TCA – Viktoria Urberach 7:7
Das erste Heimspiel der Herren 50 des TC Auerbach in der Bezirksoberliga endete unentschieden 7:7. Viktoria Urberach, die sich mit drei Spielern aus der Herren-40-Mannschaft verstärkt hatten, war der erwartet starke Gegner. Lediglich Michael von Gerichten hatte wenig Mühe und gewann glatt in zwei Sätzen. Erst im Laufe des Spiels gewann Armin Krieg langsam die Oberhand und siegte nach einem sehr spannenden ersten Satz dann doch verdient ebenfalls in zwei Sätzen. Das Match von Hans Jürgen Bauer entwickelte sich zu einem echten Krimi mit dem glücklicheren Ende für seinen Gegner. Bauer verlor beide Sätze denkbar knapp jeweils im Tiebreak. Auch Mannschaftsführer Reiner Maul musste sich nach knapp 2 Stunden Spielzeit seinem Gegenüber geschlagen geben. Das Doppel von Gerichten/Krieg hatte keinerlei Mühe und gewann in kürzester Zeit. Hans-Jürgen Bauer und Horst Lindenlaub hatten dann in einem sehr ausgeglichenem Spiel im Mastertiebreak einen Matchball, den sie jedoch nicht nutzen konnten. Besser machten es ihre Gegner, die ihren ersten Matchball zum 11:9 nutzten und damit das Unentschieden sicherten.
Ergebnisse im Einzelnen:
E: Michael von Gerichten 6:1, 6:1; Armin Krieg 7:5, 6:3; Hans Jürgen Bauer 6:7, 6:7; Reiner Maul 2:6, 2:6
D: Von Gerichten/Krieg 6:1, 6:0; Bauer/Lindenlaub 6:4, 4:6, 9:11
Spieltag 2: 21.Mai 2011:
TC Bensheim II – TCA 4:10
Die Herren 50 des TC Auerbach kamen zu einem Überraschungsieg im Derby beim TC Blau Weiss Bensheim in der Bezirksoberliga. Nachdem es wie beim letzten Aufeinandertreffen nach den Einzeln unentschieden stand, gewannen die Auerbacher beide Doppel und siegten mit 10 : 4. Der in dieser Saison auf Punkt 1 aufschlagende Michael von Gerichten spielte deutlich unter Form und musste sich dem Bensheimer Topspieler Dr. Martin Schmidt glatt in zwei Sätzen geschlagen geben. Armin Krieg lies seinem Gegner Peter Podscharly wenig Chancen und siegte ebenfalls in zwei Sätzen. Das Match zwischen Hans-Jürgen Bauer und Paul Felix gestaltete sich sehr spannend und ausgeglichen. Letztlich setzte sich Bauer im Mastertiebreak durch. Auch die an Punkt 4 spielenden Horst  Lindenlaub und Michael Schwinn lieferten sich ein packendes Match, das Schwinn für sich entscheiden konnte. Bei den Doppeln kam es dann zu einer kleinen Sensation als von Gerichten /Krieg das bisher ungeschlagene Doppel Schmidt/Podscharly besiegte. Armin Krieg spielte von Anfang an sehr sicher und entnervte die Gegner zusehends mit seiner bekannten Spielweise. Nach Satzball für die Bensheimer hatten die Auerbacher dann doch das glücklichere Ende im ersten Satz für sich. Im zweiten Satz wurde Michael von Gerichten dann immer besser und fand zu seiner Form zurück, dennoch blieb es bis zum Schluss spannend. Das Doppel Bauer/Lindenlaub tat sich zunächst sehr schwer und verlor den ersten Satz. Auch der zweite Satz verlief spannend und endete mit einem Sieg für Bauer/Lindenlaub. Im Mastertiebreak zeigten sie sich dann nervenstark und siegten souverän.
Ergebnisse im Einzelnen:
E: Michael von Gerichten 2:6, 2:6; Armin Krieg 6:2, 6:2; Hans Jürgen Bauer 6:3, 2:6, 10:7; Horst Lindenlaub 3:6, 4:6
D: von Gerichten/Krieg 7:6, 7:5; Bauer/Lindenlaub 3:6, 6:4, 10:6
Spieltag 1: 14.Mai 2011:
spielfrei

Archiv: Spielberichte 2010:
Medenspiel 7 gegen Messeler TC 21.August 2010:

Herren 50 Bezirksliga TCA – Messeler TC 14:0
Das Heimspiel der Herren 50 in der Bezirksliga A des TC Auerbach gegen den bisherigen Tabellenzweiten Messeler TC  war wesentlich spannender als das 14:0 Endergebnis vermuten lässt. In den ersten beiden Paarungen gewannen sowohl Michael von Gerichten als auch Reiner Maul erst im Match-Tiebreak ihre Spiele. Auch Hans-Jürgen Bauer hatte einen im ersten Satz gut aufspielenden Gegner, gewann aber mit zunehmender Spieldauer immer mehr die Oberhand und siegte in zwei Sätzen. Lediglich Armin Krieg hatte bei seinem Zweisatzsieg wenig Mühe. Die danach eigentlich bedeutungslosen Doppel wurden aber nochmals richtig spannend, da die Gäste zumindest Ehrenpunkte mitnehmen wollten. Aber die eingespielten Auerbacher Doppel Krieg/von Gerichten und Bauer/Lindenlaub hielten dagegen und setzten sich jeweils in zwei Sätzen durch.
Ergebnisse im Einzelnen: Armin Krieg 6:2, 6:0; Michael von Gerichten 6:0, 5:7, 10:4; Hans-Jürgen Bauer 6:3, 6:1; Reiner Maul 6:2, 0:6, 10:7;
Krieg/von Gerichten 6:4, 6:3; Bauer/Lindenlaub 6:4, 6:4;
Medenspiel 6 gegen 1.FCA Darmstadt 3.Juli 2010:
Herren 50 Bezirksliga TCA – 1.FCA Darmstadt 10:4
> kein Spielbericht
Medenspiel 5 gegen TC Bensheim II 19.Juni 2010:
Herren 50 Bezirksliga TC Bensheim II – TCA 7:7
Lokalderby bei Blau-Weiss Bensheim!
Bei den Herren 50 des TC Auerbach kam es für den bisherigen Tabellenführer in der Bezirksklasse A zum Spitzenspiel beim Tabellenzweiten TC Bensheim II. Wie wichtig dieses Spiel beide nahmen zeigten bereits die Mannschaftsaufstellungen – beide Teams traten in der stärksten Besetzung an. Armin Krieg konnte seinen Gegner trotz Trainingsrückstandes in einem spannenden Match besiegen und fügte damit Dr. Martin Schmidt seine erste Saisonniederlage zu. Michael von Gerichten siegte auf Punkt 2 gegen den erstmals eingesetzten Andreas Sührig in zwei Sätzen. Hans-Jürgen Bauer konnte den ersten Satz noch deutlich zu seinen Gunsten gestalten, aber im Laufe des Spiels wurde Peter Podscharly immer sicherer. Seine im zweiten Satz wesentlich riskantere Spielweise wurde belohnt und er siegte dann im Match-Tiebreak glücklich mit 13:11. Auch Spielführer Reiner Maul konnte das Spiel lange Zeit offen halten, musste sich aber dennoch Paul Felix letztlich geschlagen geben. Bei den Doppeln ging es ähnlich spannend zu. Die Auerbacher setzten hierbei auf das 2. Doppel, das eingespielte Team Bauer/Lindenlaub – und hatten damit Erfolg. Nach zwei völlig unterschiedlichen Sätzen setzten sich Horst Lindenlaub und Hans-Jürgen Bauer im Match-Tiebreak gegen Andreas Sührig und Paul Felix mit 10:8 durch. Das Doppel Schmidt/Podscharly war zu stark und siegte glatt in 2 Sätzen gegen die erstmals zusammen spielenden Krieg/von Gerichten. Insgesamt war das Lokalderby sehr ausgeglichen und endete auch entsprechend – 7:7 Matchpunkte, 7:7 Sätze und 57:57 Spiele – und beim genauen Auszählen der Spiele aus den Match-Tiebreaks ebenfall mit 77:77 Spielen! Damit bleibt der TC Auerbach nach zwei Unentschieden in Folge zwar weiterhin Tabellenführer hat aber ein Spiel mehr als die Bensheimer, die nur einen Minuspunkt und ein relativ leichtes Restprogramm haben und jetzt Aufstiegsfavorit sind.
Ergebnisse im Einzelnen:
Armin Krieg 6:3, 6:4; Michael von Gerichten 7:6, 6:3 ; Hans-Jürgen Bauer 6:1, 5:7, 11:13 ; Reiner Maul 5:7, 4:6;
Bauer/Lindenlaub 2:6, 6:1, 10:8 ; Krieg/von Gerichten 1:6, 2:6
Medenspiel 4 gegen Germania Leheim 12.Juni 2010:
Herren 50 Bezirksliga Germania Leheim – TCA 7:7
Bei sehr böigen Windverhätnissen endete das Spiel der Herren 50 in der Bezirksklasse beim FC Germania Leeheim leistungsgerecht 7:7. Das verletzungsbedingte Fehlen von Armin Krieg machte sich deutlich bemerkbar, insbesondere da die Gegner mit ihrer stärksten Besetzung antreten konnten. Michael von Gerichten hatte erneut wenig Mühe und siegte glatt in zwei Sätzen während Hans-Jürgen Bauer von seinem Gegner erhebliche Gegenwehr erhielt. Nach einem 1:4 Rückstand im ersten Satz drehte er das Spiel noch, auch im zweiten Satz blieb es bei einem spannenden Match, das letztlich im Tiebreak entschieden wurde. Während Reiner Maul einen rabenschwarzen Tag erwischt hatte und gegen seinen Gegner chancenlos blieb, spielte Franz Feldmann in seinem ersten Einzeleinsatz in dieser Saison gut mit, hatte aber dennoch das Nachsehen. Da auch Horst Lindenlaub verletzungsbedingt nicht einsatzfähig war, mussten die Doppelpaarungen völlig umgestellt werden. Bauer/Feldmann drehten nach verlorenem ersten Satz im zweiten Satz auf und erreichten nach einem glatten 6:0 den Match-Tiebreak. Dieser ging dann glücklich mit 14:12 an die Auerbacher. Das Doppel eins spielten erstmals in dieser Saison Von Gerichten/Maul. Nach einer total verschlafenen Anfangsphase und einem 2:5-Rückstand gewannen sie dennoch den ersten Satz 7:5. Auch der zweite Satz bliebt spannend und wurde unglücklich im Tiebreak verloren. Im Match-Tiebreak hatten die Gastgeber aus Leeheim dann mit 10:8 die Nase vorn.
Ergebnisse im Einzelnen:
Michael von Gerichten 6:1, 6:0; Hans-Jürgen Bauer I 6:4, 7:6; Reiner Maul 1:6, 0:6; Franz Feldmann 3:6, 3:6
von Gerichten/Maul 7:5, 6:7, 6:7; Bauer/Feldmann3:6, 6:0, 7:6
Medenspiel 3 gegen BR Erbach 29.Mai 2010:
Auch im dritten Spiel siegte die Mannschaft der Herren 50 des TC Auerbach und verteidigte damit die Tabellenführung in der Bezirksklasse A. Bereits nach den Einzeln war die Begegnung gegen BR Erbach entschieden, da alle vier Paarungen an die Auerbacher gingen. Dabei war das Match von Horst Lindenlaub besonders spannend und konnte erst nach über 2 Stunden Spielzeit gewonnen werden. Leider verletzte er sich dann später im Doppel mit seinem Partner Hans-Jürgen Bauer so schwer, dass eine Aufgabe notwendig wurde. Das Doppel von Gerichten/Feldmann siegte in 2 Sätzen, das Medenspiel ging hierdurch mit 11:3 an den TC Auerbach.
Ergebnisse im Einzelnen:
Michael von Gerichten  6:1, 6:3; Hans-Jürgen Bauer 6:1, 6:1; Reiner Maul 6:1, 6:2; Horst Lindenlaub 6:3, 6:3
Von Gerichten/Feldmann  6:3, 6:3; Lindenlaub/Bauer Aufgabe wg. Verletzung
Medenspiel 2 gegen TC Biblis 15.Mai 2010:
Auch am zweiten Spieltag siegten die Herren 50 des TC Auerbach in der Bezirksklasse A deutlich mit 14 : 0  beim TC Biblis. Armin Krieg auf Punkt 1 hatte einen gleichwertigen Gegner und es entwicklete sich ein hochinteressantes Spiel, das er dann im Champions-Tiebreak mit 10:6 gewann. Während bei den weiteren Einzelspielen die Auerbacher relativ klar die Oberhand behielten gestalteten sich die Doppel spannender. Das Duo Von Gerichten/Feldmann siegte zwar im ersten Satz deutlich mit 6 : 0, hatte aber im zweiten Satz ein Leistungstief und konnte das Spiel dann erst im Tiebreak mit 10:6 gewinnen.
Ergebnisse im Einzelnen:
Armin Krieg 3:6, 6:4, 10:6; Michael von Gerichten 6:0, 6:4; Hans-Jürgen Bauer I 6:0, 6:0; Reiner Maul 6:1, 6:0;
Bauer/Lindenlaub 6:4, 6:2; von Gerichten/Feldmann 6:0, 4:6, 10:6
Medenspiel 1 gegen MTV Urberach 8.Mai 2010:
Am ersten Spieltag der Saison 2010 gelang dem Team der Herren 50 des TC Auerbach in der Bezirksklasse A ein Kantersieg. Der Aufsteiger besiegte auf der eigenen Anlage die Gegner des MTV Urberach mit 14 : 0 und gab dabei keinen Satz ab. Lediglich der an Platz 1 gesetzte Armin Krieg, der in dieser Saison erstmals für die Herren 50 aufschlägt, hatte im ersten Satz unerwartete Schwierigkeiten und musste in den Tiebreak. Im zweiten Satz siegte er dank seiner langjährigen Spielerfahrung letztlich aber sicher. Die Einzelspiele von Michael von Gerichten, Hans-Jürgen Bauer und Reiner Maul gingen glatt an die Hausherren. In den beiden Doppeln kamen dann noch Horst Lindenlaub und Franz Feldmann zum Einsatz. Das Spitzendoppel Bauer/Lindenlaub hatte nur im ersten Satz kurzzeitig Probleme, während von Gerichten/Feldmann gewohnt sicher siegten. Das Team hat sich durch diesen Sieg an die Tabellenspitze gesetzt.
Ergebnisse im Einzelnen:
Armin Krieg 7:6/6:3; Michael von Gerichten 6:0/6:1; Hans-Jürgen Bauer 6:1/6:1; Reiner Maul 6:1/6:0; Bauer/Lindenlaub 7:6/6:0; Von Gerichten/Feldmann 6:1/6:0

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.