Es läuft weiterhin nicht rund

Auch beim zweiten Medenrunden-Wochenende gemischte Gefühle

Nachdem am letzten Wochenende bereits drei der fünf TCA-Mannschaften ihre ersten Spiele bei der Medenrunde absolviert haben, griffen am vergangenen Samstag und Sonntag auch die beiden vorher spielfreien Mannschaften ins Geschehen ein. Mit unterschiedlichem Erfolg! Während die Mannschaft der Herren-50 letztes Wochenende eine bittere Niederlage im Lokalderby wegstecken musste, konnte man heuer am Samstag einen deutlichen Sieg gegen den STC Semd auf heimischer Anlage einfahren.

Alle Einzel wurden gewonnen, wobei Michael Von Gerichten und Horst Lindenlaub sehr überlegen siegten. Armin Krieg hatte im ersten Satz Mühe, sich auf das Spiel seines Gegners einzustellen, siegte aber letzlich klar in 2 Sätzen und Reiner Maul hatte diesmal das Glück auf seiner Seite und kämpfte seinen Gegner nach verlorenem 1.Satz dann doch noch mit 10:2 im Championstiebreak des 3.Satzes nieder. Auch die Doppel gingen alle an die Auerbacher, lediglich das „Einser-Doppel“ Krieg/Von Gerichten musste im ersten Satz kämpfen, gewann aber dann sicher in zwei Sätzen. Ebenfalls keine Mühe hatte das zweite Doppel Bauer/Maul – man siegte zu Null!
Auch die Damenmannschaft brachte am Sonntag wieder einen souveränen 6:0 Sieg vom Auswärtsspiel beim TC Grasellenbach II mit nach Hause. Ohne Satzverlust besiegte die Mannschaft um Sina Lindenlaub die Odewälderinnen und avanciert so zum Mitfavoriten auf die Meisterschaft in der Kreisliga A – und das trotz des Fehlens von Stammspielerin Kristina Seebacher.
Weniger Erfolg hatte erneut die Herren-30-Mannschaft, die am Sonntag beim BR Erbach zu Gast war. Die Erbacher erwiesen sich bereits in den Einzeln als eine Nummer zu groß für die Auerbacher Truppe – chancenlos musste man alle vier Einzelpunkte den Gegnern überlassen, wobei der an Position 4 spielende Daniel Ding noch die größten Chancen auf einen Ehrenpunkt hatte. Aber auch er musste schlussendlich vor dem sicheren Grundlinienspiel seines Gegners kapitulieren. In den anschließenden Doppeln konnten die Auerbacher ebenfalls keine Ergebniskorrektur mehr erreichen uns so fährt man mit der zweiten Niederlage im Gepäck wieder nach Hause – und dem leisen Verdacht, dass die Liga eventuell doch eine Spur zu stark für die Mannschaft sein könnte…
Auch die Mannschaft der Herren-60 um Jakob Künz konnte am Samstag zwar in die Medenrunde starten, aber über ein 2:7 kam man beim TC Michelstadt nicht hinaus. Nach teilweise sehr engen Spielen konnten lediglich Dr.Carlo Schmid und Albert Kolb ihre Spiele für sich entscheiden, so dass man nach den Einzeln bereits 2:4 zurück lag. Auch die berühmte Doppel-Stärke der Auerbacher verblasste an diesem Tag etwas und nach jeweils umkämpften ersten Sätzen musste man doch alle Doppel-Punkte im Odenwald lassen. So stand am Ende die 2:7-Niederlage und die Gewissheit, dass Stammspieler Hans Simbrick dringend zurückkehren muss.
Auch die fünfte Mannschaft – die Damen-50 – konnte am Samstag bei ihrem ersten Medenspiel 2015 nicht punkten. Auf heimischer Anlage konnte lediglich die stark aufspielende Brigitte Laszczik ihr Einzel gewinnen, alle anderen Einzelpaarungen endeten mit einer Niederlage der Auerbacherinnen – diese allerdings teilweise sehr knapp und unglücklich erst im Championstiebreak des 3.Satzes! Auch im Doppel hatten die Damen keinen guten Tag erwischt und so gingen auch hier beide Punkte nach Wallerstädten.
Alles in Allem also gemischte Gefühle – aber man schaut nach vorne! Nach dem Spiel ist vor dem Spiel…..

(sz)

Die Spiele des TCA im Einzelnen:

Damen Kreisliga A
TC Grasellenbach II – TCA      0:6

Sina Lindenlaub 6:0, 6:1
Stefanie Bach 6:2, 6:1
Sandra Weiß 6:1, 6:2
Verena Langer 6:1, 6:2
Lindenlaub/Weiß 6:2, 6:1
Bach/Langer 6:1, 6:1

Damen-50 Bezirksoberliga
TCA – SKG Wallerstädten        1:5

Maria Dick 4:6, 4:6
Sonja Kolb 4:6, 6:1, 3:10
Karin Zankl 6:4, 6:7, 0:10
Brigitte Laszczik 6:4, 6:3
Dick/Billig 4:6, 6:4, 4:10
Wiland-Baer/Lindenlaub 4:6, 2:6

Herren-30 Bezirksoberliga
BR Erbach – TCA                      6:0

René Laszczik 0:6, 2:6
Herwig Vötterl 0:6, 0:6
Steffen Kolb 1:6, 0:6
Daniel Ding 3:6, 3:6
Laszczik/Zehatschek 1:6, 1:6
Vötterl/Ding 2:6, 3:6

Herren-50 Bezirksoberliga
TCA – STC Semd                      6:0

Armin Krieg 7:5, 6:1
Michael Von Gerichten 6:1, 6:0
Horst Lindenlaub 6:3, 6:2
Reiner Maul 3:6, 6:3, 10:2
Krieg/Von Gerichten 7:6, 6:2
Bauer/Maul 6:0, 6:0

Herren-60 Bezirksoberliga
TC Michelstadt – TCA             7:2

Bernd Wieland 1:6, 0:6
Jakob Künz 3:6, 5:7
Dr.Carlo Schmid 6:4, 6:3
Harald Rausch 1:6, 2:6
Albert Kolb 6:2, 3:6, 11:9
Heinz Schmieder 5:7, 2:6
Wieland/Künz 3:6, 5:7
Schmid/Rausch 1:6, 4:6
Görlinger/Kolb 2:6, 6:7

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.