Tanzeinlage statt Tennis!

Zumba und heiße Rhytmen beim TCA!

Am vergangenen Samstag blieb der Tennisschläger beim TC Auerbach ausnahmsweise zu Hause. Statt heißer Ballwechsel gab es heiße Tanzeinlagen auf der Anlage des Vereins.
Unter der fachkundigen Anleitung von Pedro Blas lernten Mitglieder des TCA die Welt des Zumbas kennen. Bei über 30 Grad heizte der selbstständige Zumbatrainer aus Einhausen den Tanzwilligen mit spanischer Musik und viel guter Laune zusätzlich ein. Fast zwei Stunden lang wurde geschwitzt, getanzt und vor allem gelacht.

Pedro Blas heizt den Mitgliedern des TCA beim Zumbakurs auf der Anlage des Vereins mächtig ein. Beim Zumba werden Aerobic-Elemente mit lateinamerikanischen und internationalen Tänzen kombiniert.

„Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr das Zumba-Event auf die Beine stellen konnten und noch mehr freut es uns, dass erneut so viele mitgemacht haben“, sagt Sportwart Armin Krieg. Bereits im vergangenen Jahr waren über 30 Mitglieder zusammengekommen, um auf dem Centercourt der Anlage den Tennissand mit rhythmischen Tanzschritten aufzuwirbeln. Vereinsvorsitzende Kristina Seebacher freut vor allem, dass nicht nur langjährige, sondern auch ganz neue Mitglieder dabei waren: „Bei uns ist nie wichtig, ob jemand Anfänger oder Fortgeschrittener ist. Wichtig ist, dass wir gemeinsam eine schöne Zeit haben und das Vereinsleben Spaß macht.“
Zum Ausklang des Tages wurde auf der Terrasse des TCA traditionsmäßig gegrillt. Nach der sportlichen Einlage hatten sich aber alle das Rumpsteak oder den Burger mehr als verdient.
TC Auerbach – der vielseitige Verein an der Bergstraße!!!
(KS/SZ)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.