Ausbeute 50%

Regnerisches und durchwachsenes Wochenende für den TCA!

Bis auf die Damenmannschaft, die nach wie vor in der Bezirksliga die Tabellenspitze einnehmen und am Sonntag spielfrei waren, waren die anderen vier Teams des TC Auerbach am Wochenende im Medenspiel-Einsatz. Hierbei standen zwei Siegen auch zwei Niederlagen entgegen.

Ohne Spielführerin Sonja Kolb mussten die Damen 50 bei GW Gräfenhausen antreten und nahmen eine 3:6-Niederlage mit nach Hause. In den Einzeln konnten lediglich Maria Dick und Kerstin Weidemann punkten, während alle drei Doppel an die Gastgeber gingen.

Ebenfalls auswärts traten die Herren 30 an, wo sie dem SVS Griesheim beim 8:1-Sieg keine Chance ließen und mit diesem Sieg die Tabellenführung behaupteten. Der überzeugende Sieg war bereits mit dem 5:1 nach den Einzeln in trockenen Tüchern. Auch die abschließenden Doppel boten ein klares Ergebnis und alle eingesetzten Spieler konnten ohne Satzverlust punkten.
Zu ihrem ersten Sieg in der Bezirksoberliga kamen die Herren 50 des TCA. Michael von Gerichten, Alex Crea und Jürgen Knapp sorgen mit gewonnenen Einzeln zu einer beruhigenden 3:1-Führung. Den Siegpunkt holten schließlich von Gerichten/Crea im abschließenden Doppel mit 6:0 und 6:0 gegen die Gäste aus Rimbach mehr als deutlich.
Erneut eine knappe 4:5-Niederlage mussten die Spieler der Herren 60 auf eigenem Platz gegen den TC Babenhausen hinnehmen. Sehr deutlich macht sich insbesondere in den Einzeln das Fehlen der beiden Spitzenspieler Simbrick und Wieland bemerkbar, wo man bereits 2:4 im Hintertreffen lag. Zwei Siege in den Doppeln durch Maul/Lindenlaub und Rausch/Laszczik reichten leider nicht aus, da das Spitzendoppel leider knapp an die Gäste ging.

sz/krb

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.