Der erste Titel und Regen…

Viel Regen und trotzdem der erste Titel!

Der Regen machte auch den Aktiven des TC Auerbach teilweise einen Strich durch die Rechnung. So mussten die ausstehenden Spiele der Herren-50 und Herren-60 zu einem späteren Zeitpunkt neu angesetzt werden.

Die Herren-30 konnten am Sonntag trotzdem den ersten Meistertitel der Saison für den TCA einfahren.

Das Heimspiel der Herren gegen Egelsbach musste vor 14 Tagen beim Stand von 1:1 wegen Regen unterbrochen werden und konnte am Sonntag zu Ende gebracht werden. Durch die Aufgabe der Egelsbacher blieb es beim einzigen Punkt und der daraus resultierende 8:1-Erfolg des TCA besiegelte die Tabellenführung und damit die Meisterschaft in der Bezirksliga A!
Aufstieg! Bezirksoberliga wir kommen!
Die Damen des TCA mussten auswärts bei der MSG Arheilgen antreten. Auch ohne die zuverlässige Hannah Sührig waren die Auerbacherinnen nicht gefährdet und landeten einen klaren 5:1-Sieg. Während Stefanie Bach, Verena Langer und Kristina Seebacher ihre Gegnerinnen klar dominierten, musste sich Spielführerin Sina Lindenlaub knapp 4:6 und 4:6 geschlagen geben. Die beiden Doppel waren dann ebenfalls eine klare Sache der Gäste, die nunmehr im letzten Spiel am kommenden Sonntag auf eigener Anlage den nächsten Meistertitel für den TCA und den damit verbundenen Aufstieg klar machen können.
In der letzten Begegnung der laufenden Medenrunde kamen die Damen-50 gegen die MSG Kirschhausen zu ihrem ersten Sieg. Auf dem Platz an der Lahnstraße sorgten Sonja Kolb, Brigitte Laszczik, Monika Wieland-Baer sowie Gabriele Samstag nach den Einzeln für eine beruhigende 4:2-Führung. Bei zwei der drei ausstehenden Doppel blieben die Punkte beim Gastgeber zum 6:3-Endstand. Dies bedeutet zum Saisonabschluss den vorletzten Tabellenplatz, der wohl zum Klassenerhalt ausreicht.
Das Auswärtsspiel der Herren-50 beim TC Einhausen musste nach den Einzeln und dem 2:2-Zwischenstand – Alex Crea und Michael von Gerichten holten die Punkte für Auerbach – wegen starken Regens abgebrochen werden.
Die Spiele der Herren-60 beim TC Bickenbach musste schon nach zwei Einzeln unterbrochen werden. Zum zwischenzeitlichen Spielstand von 1:1 steuerte Horst Lindenlaub mit 6:0 und 6:4 den Sieg bei. Auch hier werden die restlichen Spiele nach Ende der Medenrunde nachgeholt.

sz/krb

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.