Der TCA startet in die Medenrunde

Der Tennisclub Auerbach ist an vergangenen Wochenende (06./07.) in die Medenrunde 2017 gestartet. Auch in diesem Jahr ist der TCA mit insgesamt fünf Mannschaften in Bezirksliga A und Bezirksoberliga vertreten.

Bereits am Samstag gelang den Herren 60 in der Bezirksliga A im Spiel gegen den TC Biebesheim ein optimaler Auftakt. Bei einem klaren 0:9 gaben die Auerbacher mit Mannschaftsführer Jakob Künz, Hans Simbrick, Horst Lindenlaub, Reiner Maul, Peter Görlinger Harald Rausch und Hermann Hrdina kein einziges Spiel ab und entschieden jedes Match deutlich in 2 Sätzen für sich. Das letzte Doppel gewannen Peter Görlinger und Harald Rausch sogar mit 6:0/6:0 gegen Gegner, die offensichtlich keine Einstellung gegen das Spiel des TCA fanden.

Auch die Herren 50 entschiedenen am Samstag ihr Heimspiel gegen den TC Babenhausen mit einem klaren 5:1 Gesamtsieg. Die Auerbacher mit Mannschaftsführer Jürgen Knapp, Michael von Gerichten, Alex Crea, Daniel Ding, Armin Krieg und Claudio Rossner starteten mit einem umkämpften Einzel von Michael von Gerichten, dass erst im Match-Tie-Break auf das Konto der Auerbacher gebucht werden konnte. Im zweiten Spiel musste Alex Crea in Führung liegend leider gesundheitsbedingt aufgeben, aber die weiteren Einzel und Doppel entschieden die Auerbacher souverän mit Zweisatzsiegen für sich.

Die Herren 30 um Mannschaftsführer Steffen Kolb konnten ihr erstes Heimspiel gegen den TC Kelsterbach am Sonntag nicht gewinnen. Während im ersten Spiel Rene Laszczick erst im dritten Satz unterlegen war und Herwig Vötterl sein anschließendes Einzel souverän in zwei Sätzen gewann, verloren Steffen Kolb und Johannes Kurz in den folgenden Einzeln. Auch in den beiden Doppeln konnten die Auerbacher keinen Satz mehr gewinnen, so dass der Sonntag mit einer 1:5 Niederlage endete.

Mit 2:4 unterlag die Mannschaft der Damen im Auswärtsspiel beim TSV Pfungstadt. Mannschaftsführerin Sina Lindenlaub gelang im ersten Spiel ein Sieg in drei Sätzen, aber in den folgenden zwei Einzeln unterlagen Hanna Sührig und Sandra Weiß jeweils in zwei Sätzen. Sabine Russ konnte in ihrem Einzel den ersten Satz mit 4:6 für sich entscheiden, verlor aber die folgenden zwei Sätze. Im Doppel konnten Sina Lindenlaub und Sandra Weiß den 2. Punkt für Auerbach holen während das zweite Doppel von Kristina Seebacher und Sabine Russ in zwei Sätzen verloren ging.

Bei Nieselregen spielte die Mannschaft der Damen 50 am Sonntag in einem vorgezogenen Spiel der Bezirksoberliga in Sulzbach. Leider musste sich die Auerbacher Mannschaft, die mit Maria Dick, Sonja Kolb, Barbara Grünklee, Irene Lindenlaub, Gabriele Samstag, Mariele Mader und Karin Zankl angetreten war dem TV Sulzbach mit 3:6 geschlagen geben. Mannschaftsführerin Sonja Kolb konnte ihr Einzel gewinnen während Mariele Mader sich letzlich im Champions Tie-Break geschlagen geben musste. Die beiden Doppel Dick/Grüneklee (7:6/7:6) und Kolb/Lindenlaub konnten in hart umkämpften Spielen gewonnen werden, aber das Doppel von Zankl/Mader hatte keine Chance und verlor glatt in zwei Sätzen.
(wr/sz)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.